Vernetztes Wohnen

Vernetztes Wohnen

Hassfurt,  13. Juli 2016


Uponor und Belkin gründen Joint Venture-Unternehmen Phyn LLC

Uponor, Systemanbieter für Trinkwasserinstallationen, Hassfurt, hat zusammen mit Belkin International, Playa Vista, USA, das Joint-Venture-Unternehmen Phyn LLC mit Sitz in Los Angeles gegründet. Aufgabe von Phyn ist es, intelligente Technologien zur automatischen Überwachung der Trinkwasserversorgung in Gebäuden zu entwickeln.

Mit der Gründung von Phyn setzt Uponor einen weiteren Meilenstein in der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens mit Fokus auf ganzheitliche Herstellerlösungen. Nach Angaben des Unternehmens soll in den kommenden Jahren gezielt in profitable Zukunftstechnologien investiert werden. „Mit dem Joint Venture weiten wir unsere Kompetenz in der Trinkwasserversorgung und -hygiene weiter aus. Die zukunftsweisende Technologie ermöglicht einen Quantensprung in der Smart-House-Technologie. Erstmals wird das Internet der Dinge mit einer intelligenten Überwachung und Steuerung der Trinkwasserversorgung verknüpft“, betont Jan Peter Tewes, Executive Vice President Building Solutions Europe bei Uponor.

Bereits Anfang des Jahres hatte die zum finnischen Uponor-Konzern gehörende deutsche Kapitalgesellschaft drei Unternehmen der SHK-Branche übernommen. Zu ihnen zählte das finnische Technologieunternehmen UWater Oy, Spezialist für Online-Messung der Wasserqualität, ehemals NWater Oy, sowie Delta Systemtechnik, Celle, und die KaMo-Gruppe, Ehningen. Die Unternehmen arbeiten auf dem Gebiet der zentralen und dezentralen Frischwarmwassertechnik.

Uponor und das Technologieunternehmen Belkin setzen mit dem Joint Venture Phyn auf die Prävention von Trinkerwasserleckagen und Rohrbrüchen in Gebäuden. Mit der frühzeitigen Warnung sollen Schäden reduziert und Kosten gesenkt sowie Monitoring-Dienstleistungen etabliert werden.