Vernetztes Wohnen

Vernetztes Wohnen

Berlin,  27. April 2017


Erstes Co-Living-Haus eröffnet im Mai in Berlin

Ein neues Co-Living-Konzept startet in Berlin: Die Medici Living Group, Berlin, eröffnet im Mai 2017 die ersten Co-Living-Spaces in Deutschland unter der Marke´Quarters'. Das Konzept des nach eigenen Angaben größten Co-Living-Anbieters in Europa richtet sich an eine internationale Community von Young Professionals, Kreativen und Gründern mit dem Ziel, ihnen auf Zeit ein zeitgemäßes und vernetztes Zuhause zu bieten. 

Das fünfgeschossige Gebäude in der Stromstraße in Berlin Moabit, das mit dem Projektentwickler JK Real Estate in Modulbauweise errichtet worden ist, umfasst 45 Co-Living-Spaces in insgesamt neun Wohnungen. Diese verfügen über Gemeinschaftsflächen und eine Küche mit Essbereich und integrieren eine Lese-Ecke, Kino und Terrasse. Jedes Apartment verfügt über drei bis fünf Zimmer, eine Gemeinschaftsküche und zwei Bäder und ist mit smarter Technologie ausgestattet. Mit der App können die Mieter die Kommunikation rund um ihren Co-Living-Space steuern – von der Buchung über Mietvertrag, Services und Kundensupport bis hin zur Steuerung der Smart-Home-Elemente, dem Buchen zusätzlicher Services und der weltweiten Vernetzung der Community-Mitglieder untereinander. Für eine Mitgliedschaft in der Community können sich Interessierte auf goquarters.com anmelden.

Gunther Schmidt, CEO und Gründer der Medici Living Group: „Co-Living ist der neue, große Trend auf dem Wohnungsmarkt. Unser Ziel ist es, bei Quarters Menschen zusammenzubringen, die eine Gemeinsamkeit haben: Kreativität und frischen Gründergeist.” Mittelfristiges Ziel ist es, die Marke in den Städten Berlin und New York auszubauen und in weitere deutsche und internationale Metropolen zu expandieren.

Mit dem Co-Living-Konzept Quarters reiht sich die Medici Living Group in einen wachsenden Markt von Anbietern ein, die studentisches Wohnen und Co-Spaces vermitteln. Zu ihnen zählen etwas das auf studentisches Wohnen fokussierte Unternehmen Uniplaces oder Minilofts, die sich auf das Vermieten von kleinen Wohnungen auf Zeit spezialisiert haben.

@ Bild: Medici Living Group