Spezial: eHealth

Spezial: eHealth

Hamburg,  06. September 2017


Bordhospitäler von TUI Cruises durch UKE betreut

Telemedizinische Kooperation auf See: Die Bordhospitäler der „Mein Schiff-Flotte“ der Kreuzfahrtgesellschaft TUI Cruises werden seit Sommer 2017 telemedizinisch von Ärzten des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) unterstützt.

Die Kooperation erfolgt im Bereich radiolo­gischer Dienstleistungen: Die an Bord der Schiffe angefertigten Röntgenbilder werden zur Zweitbefundung an die Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin des UKE geschickt. Die Ärzte analysieren die Bilder und senden ihren verschlüsselten Befund innerhalb von 30 Minuten an die Schiffsärzte zurück.