Spezial: BGM

Spezial: BGM

Bochum,  27. Juli 2018


Roboter-Therapie in Germany von der Berufsgenossenschaft RCI übernommen

Der Einsatz von Robotern in der Reha-Therapie entwickelt sich in Deutschland zu einer Erfolgsgeschichte: Speziell der als medizinisches Produkt zugelassene Roboteranzug HAL der japanischen Firma Cyberdyne hat Versicherungen und gesetzliche Krankenkassen im Therapieerfolg überzeugt: Seit dem Jahr 2013 – dem Jahr der deutschen CE-Kennzeichnung – wird HAL in 150 medizinischen und sozialen Einrichtungen genutzt. Therapien im HAL-Therapiezentrum Cyberdyne Care Robotics, Bochum, werden von der Arbeitsunfallversicherung der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemische Industrie (BG RCI) übernommen.

In Japan ist der Therapie-Einsatz von HAL für acht Nerven- und Muskelkrankheiten bereits gesetzlich anerkannt.


Bild: @Lutz Leitmann, Rand und Band GmbH