Spezial: AAL

Spezial: AAL

Wolfsburg,  03. November 2015


Wolfsburg AG entwickelt Alltags-Szenarien für Modellwohnung +raum

Neue Entwicklungen in der Modellwohnung +raum der Wolfsburg AG in Wolfsburg: Erstmals werden in einer mit AAL-Produkten ausgestatteten Muster-Wohnung herstellerübergreifende Systemlösungen vorgestellt und in ein ganzheitliche Konzept eingebunden. Anstelle von singulären Produkten stehen in der Weiterentwicklung der Modellwohnung Gesamtlösungen im Fokus: Fünf Kooperationspartner des Unternehmens haben in gemeinsamer Arbeit mehrere Alltagssituationen, darunter ein Szenario namens "nächtlicher Toilettengang", konstruiert: In diesem werden sowohl das Beleuchtungsleitsystem mit Hilfe einer Sensormatte aktiviert, als auch die höhenverstellbare Toilette automatisch auf die Größe der jeweiligen Person eingestellt.

In Kombination mit einer akustischen Begleitung lässt sich die Wohnung darüber hinaus in einen Tag-, Entertainment- oder Nachtmodus versetzen. Durch ein integriertes Sound-Modul wird der Besucher über den jeweiligen Modus der Wohnung informiert. Auch Informationen zu Gefahren oder Risiken sind über Lautsprecher in der gesamten Wohnung hörbar.

 

Bild: Wolfsburg AG