Spezial: AAL

Spezial: AAL

Basel,  05. November 2018


Smartlife Care bringt sprachgesteuertes Notrufsystem in den Markt

Smartlife Care, Tochterunternehmen der Versicherungsgruppe Helvetia und des Schweizer Telekommunikations- und IT-Unternehmens Swisscom, hat nach eigenen Angaben das weltweit erste sprachgesteuerte Notrufgerät entwickelt.

Die Notruflösungen von "Allegra" setzen neben der Funktionalität auf Design. So sollen die Geräte, die gleichzeitig als DAB+ Radio fungieren, mittels Sprachsteuerung aktiviert werden können. Die Notrufknöpfe wiederum sind in Form von Schmuckmedaillons entworfen, was der Stigmatisierung vorbeugen und die Nutzerakzeptanz erhöhen soll.

Die Beteiligung von Helvetia am Start-up Smartlife Care, einer ehemaligen Abteilung von Swisscom, ist Teil der Unternehmensstrategie helvetia 20.20. Diese sieht vor, neue Ertragsquellen durch Innovationen zu erschliessen. Helvetia führt die Geschäfte von Smartlife Care seit dem Jahr 2017 gemeinsam mit Swisscom.

Das Unternehmen hat sich in der Schweiz zum zweitgrössten Anbieter von Notrufsystemen entwickelt.