Geheimnisse im Interview

Geheimnisse im Interview

Braunschweig,  23. April 2013


Geheimnisse im Interview

Wer kennt wen in der weit verzweigten Landschaft der Gesundheitswirtschaft Niedersachsen, Bremen, Hamburg? 565.000 Menschen arbeiten in dieser Branche. Wir stellen sie vor.

Heute: Helmut Hildebrandt, Vorstand
OptiMedis AG



In einem Satz:
Womit beschäftigt sich Ihr Unternehmen?

Die OptiMedis AG optimiert gemeinsam mit Ärzten und anderen Gesundheitsberufen die Gesundheitsversorgung der Versicherten in einer Region.


Was unterscheidet Ihr Unternehmen vom Wettbewerb?
Wir setzen nicht auf kurzfristige Kosteneinsparungen, sondern auf ein Mehr an Qualität und das aktive Einbeziehen der gesamten Region, um den Gesundheitsstatus der Population nachhaltig zu verbessern. Wir können hierzu auf die positiven Erfahrungen des Leuchtturmprojektes in der Integrierten Versorgung, dem Gesunden Kinzigtal, das wir seit sieben Jahren erfolgreich betreiben, verweisen.


In welcher Position sehen Sie sich/Ihr Unternehmen in fünf Jahren?
Wir sehen uns in fünf bis zehn Jahren als ein marktführendes Unternehmen in einem Umfeld, das durchaus zehn bis 15 Prozent der deutschen Gesundheitsversorgung ausmachen kann.


Ihr Wunsch an die Kollegen Ihres Berufsstandes?
Der Berufsstand in dieser Art von regionalem Gesundheitsmanagement entwickelt sich erst. Mein Wunsch ist es, dass sich die zumeist aus der Betriebswirtschaft kommenden Kollegen sowohl intensiv mit den komplexen Herausforderungen, vor denen ein Arzt, ein Therapeut oder eine Pflegekraft steht, als auch mit den Methoden und Erfahrungen von Public Health auseinandersetzen.


Mit wem würden Sie gern einmal zum Abendessen gehen und warum?
Mit Bundestrainer Jogi Löw, um mit ihm zusammen darüber nachzudenken, wie wir die Akteure im Gesundheitswesen für neue Ideen begeistern und nachhaltige Höchstleistungen im Sinne eines vermehrten Gesundheitsnutzens generieren können.