Geheimnisse im Interview

Geheimnisse im Interview

Braunschweig,  28. Januar 2014


Geheimnisse im Interview:

Wer kennt wen in der weit verzweigten Landschaft der Gesundheitswirtschaft im Norden Deutschlands? Wir stellen Macher und Unternehmen vor.

Heute: Anna M. Jankowski,
Geschäftsführerin tubs.CITY – Center for Informatics and Information

In einem Satz: Womit beschäftigt sich Ihr Unternehmen?
Wir betreiben kooperative und visionäre Grundlagen- und Anwendungsforschung im Bereich der Informatik, Elektrotechnik, Informationstechnik und Wirtschaftswissenschaften.


Was unterscheidet Ihr Unternehmen vom Wettbewerb?

Das Forschungszentrum tubs.CITY ist eher ein Insider-Tipp, als ein lauter Akteur des Wettbewerbs. Zugehörig zu einer der ältesten Technischen Universitäten Deutschlands sind unsere Mitglieder hoch renommierte Wissenschaftler mit national und international hohem Ansehen, die in ihrem Fachgebiet Fußspuren hinterlassen und Forschungsthemen prägen, anstatt nur politisch gesetzte Schwerpunkte zu bedienen..


In welcher Position sehen Sie sich oder Ihr Unternehmen in fünf Jahren?

In den kommenden Jahren möchte ich die exzellente Forschung der tubs.CITY-Mitglieder soweit unterstützen, dass Braunschweig eine digitale Anziehungskraft für Studierende, Kooperations- und Industriepartner in wissenschaftlichen Fragen der Informatik und Informationstechnik entwickelt.


Ihr Wunsch an die Kollegen Ihres Berufsstandes?

Zusammenarbeiten und gemeinsam eine deutschlandweite dauerhafte Kampagne auf den Weg bringen, um mehr junge Frauen für technische Studiengänge zu gewinnen und das Image der informatiknahen Disziplinen spürbar zu verbessern.


Mit wem würden Sie gern einmal zum Abendessen gehen und warum?

Mit Paulo Coelho, da ich Hochachtung vor seiner Fähigkeit habe, Erfahrungen und Erkenntnisse in Worten zusammenzuführen und damit unheimlich viele Menschen ganz tief im Innern zu erreichen.