Archiv Spezial: AAL

Schulterschluß: Im Sinne der Märkte und der Technologie sind die Smart Home-Verbände Deutschland, Großbritannien und Fankreich eine Kooperation eingegangen. Der Vertrag über die Bildung eines so genannten Europakomittees wurde im Rahmen der (IFA), Berlin, unterzeichnet.

Ziel der Zusammenarbeit soll die Entwicklung des europäischen Smart Home-Marktes sein, so die Erklärung der Smart Home...

Weiterlesen

Stärkung des internen Verbunds durch Smart Links: Das anorganische Unternehmenswachstum durch Mergers oder Joint Ventures zieht die Entwicklung interner Strukturen und das Zusammenwachsen verschiedener Unternehmenskulturen zu einem funktionierenden neuem Ganzen nach sich. Die in diesem langwierigen Prozess gebundene Zeit wiederum bindet Kapazitäten und verzögert die Entwicklung von Innovationen. ...

Weiterlesen

Im Saarland ist das landesweit erste Senioren-Informations- und Verkaufzentrum für Dienstleistungen im Alter (SiZ) im Beisein der saarländischen Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger eröffnet worden. Der Fachmarkt bündelt auf einer Fläche von 1.200 qm Produkte und Lösungen für ein selbstbestimmter Wohnen mit und ohne Handicap im eigenen Zuhause.

Das SiZ ist als Ausstellungs- und Begegnungsort für...

Weiterlesen

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes (destatis), Wiesbaden, belegen den deutschen Trend: Die Versorgung von pflegebedürftigen Senioren verlagert sich weg vom Pflegeheim und hin zur Betreuung durch ambulante Dienste im eigenen Haus.

Nach den aktuellen Erkenntnissen der „Pflegestatistik 2015“ wurden von den knapp 2,9 Mio. pflegebedürftigen Menschen in Deutschland im Jahr 2015 rund drei...

Weiterlesen

Die Gasag Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft hat 56,67 Prozent der Geschäftsanteile der Provedo GmbH, Leipzig, mit Stand 1. Januar 2017 erworben. Mit dem Deal will das Unternehmen sein Angebot für kundenorientierte Energiedienstleistungen im Smart Home-Markt ausbauen.

Provedo ist auf die Produktion von Hard- und Software für intelligente Gebäudeautomation spezialisiert, die vorrangig in Neu-...

Weiterlesen

Fortsetzung des SmartHome Awards: die Ausschreibung hat begonnen. Für die Auszeichnung in vier Kategorien werden das beste Produkt, das beste realisierte Projekt, das beste Start-Up und die beste studentische Leistung gesucht.

Bewerbungen können bis zum 31. März 2017 auf dem Portal der SmartHome Initiative Deutschland e.V., Berlin, eingereicht werden. Der Award wird am 30. Mai 2017 in Berlin...

Weiterlesen

Der Versicherer Generali und Alphabet (Google) gehen ab Februar 2017 eine Vertriebskooperation ein: Die Vereinbarung sieht vor, das Versicherte der Generali-Tochter Cosmos Direkt beim Abschluss einer Hausratversicherung digitale Heim-Sensoren der Alphabet-Tochter Nest kostengünstig erwerben können. Der Rabatt beträgt rund 50 Prozent auf den regulären Verkaufspreis. An eine Anrechnung auf die...

Weiterlesen

Der Johanniter-Begleiter ist ein neues mobiles Notrufsystem, das aktiven Senioren Sicherheit für unterwegs bietet. Ob bei Outdoor-Aktivitäten, Reisen, Gartenarbeiten oder Spaziergängen - per Knopfdruck alarmiert der kleine Sender bei Unfällen Hilfe. Auch ein Notruf ohne Sprechkontakt ist möglich: Das GPS-basierte Gerät lokalisiert den Unfallort, so dass Rettungsdienst oder Polizei direkt zum...

Weiterlesen

Ein Gastbeitrag von: Vivian Jacob | Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften (VSWG)

Wohnungswirtschaftliche Akteure und deren Kooperationspartner beschäftigen sich intensiv mit neuen Wohn- und Versorgungsformen. Mit dem Ziel, die Herausforderungen des demografischen und sozialen Wandels - wie Altersarmut, Pflegepersonalverknappung, Infrastrukturdefizite in ländlichen Regionen oder Erodierung...

Weiterlesen

Gebäude in Echtzeit verwalten, Komfort erhöhen und Energie einsparen – so einfach und so realistisch kann eine Smart Home-Lösung für Wohnungsunternehmen, Vermieter, Verwalter und Eigentümer aussehen. Aber auch Planer, Projektentwickler, Bauträger, Errichter und Betreiber von Pflege- und Altenheimen oder Carehotels profitieren von der so genannten „Zuhause Plattform“ (ZP) des gleichnamigen Berliner...

Weiterlesen

Wirtschaft denkt in Skaleneffekten – und genau die sind notwendig, um Smart Home-Anwendungen endlich in die Fläche zu bringen. „Der Markt ist da“, sagt der Geschäftsführer von SmartHome Deutschland, Alexander Schaper, auf dem Smart Home-Kongress vergangene Woche in Hannover. Er plädiert für einen Weg der Einfachheit, Erklärbarkeit und Kompatibilität: „Wir dürfen die Kunden nicht überfordern mit...

Weiterlesen

Pfiffige Makler-Idee: Doriata Immobilien, Berlin, hat als 1. Makler-Unternehmen Deutschlands den Mehrwert von Smart Home-Applikationen für den Vermarktungsprozess von Immobilien entdeckt – und arbeitet an einer Markteinführung.

Hinter der Idee steht die Intention, den Verkaufs- oder Vermietungsprozess einer Wohnung oder eines Hauses zu beschleunigen, indem der Einbau oder die Option von Smart...

Weiterlesen

Pfiffige Makler-Idee: Doriata Immobilien, Berlin, hat als 1. Makler-Unternehmen Deutschlands den Mehrwert von Smart Home-Applikationen für den Vermarktungsprozess von Immobilien entdeckt – und arbeitet an einer Markteinführung.

Hinter der Idee steht die Intention, den Verkaufs- oder Vermietungsprozess einer Wohnung oder eines Hauses zu beschleunigen, indem der Einbau oder die Option von Smart...

Weiterlesen

Smart Home bei eBay: Das Handelsunternehmen eBay, Dreilinden, hat einen eigenen Marktplatz für das vernetzte Wohnen an den Start gebracht. Es reagiert damit auf den wachsenden Trend zur Connectivity in nahezu allen Bereichen des Lebens, Wohnens und Arbeitens.

Im so genannten „eBay Smart Home Center“ sollen, nach eigenen Angaben, künftig Smart Home-Technologien aller Geräte angeboten werden, die...

Weiterlesen

Die RWE-Tocher 'RWE International SE' firmiert seit Anfang September unter dem Namen 'innogy SE' – und überträgt das neue Naming auch auf Dienstleistungen und Produkte. Mit dem hehren Ziel, sich zu "dem Energieunternehmen der Zukunft" zu entwickeln. CEO Peter Terium: „Wir sind innogy und wir bauen das Energieunternehmen der Zukunft – das ist nicht nur ein Werbespruch, das ist ein Versprechen. Wir...

Weiterlesen

Wirtschaft denkt in Skaleneffekten – und genau die sind notwendig, um Smart Home-Anwendungen endlich in die Fläche zu bringen. „Der Markt ist da“, sagt der Geschäftsführer von SmartHome Deutschland, Alexander Schaper, auf dem Smart Home-Kongress vergangene Woche in Hannover. Er plädiert für einen Weg der Einfachheit, Erklärbarkeit und Kompatibilität: „Wir dürfen die Kunden nicht überfordern mit...

Weiterlesen

Sachsen will es wissen: Eine erstmals regionalspezifisch durchgeführte Studie des Institut für Holztechnologie Dresden (IHD), Dresden, soll in den kommenden zwei Monaten den Bestand und Bedarf an barrierefreiem Wohnraum im Land ermitteln.

Ziel ist es, Menschen mit Behinderung ein Leben und Wohnen in freier Selbstbestimmung zu ermöglichen, indem bei Bedarf Wohnungen um- und neugestaltet werden....

Weiterlesen

Erfolgreicher Auftakt: In zwei sächsischen Wohnungsgenossenschaften sind mit Fördergeldern des Sächsischen Staatsministerium des Innern (SIM) insgesamt fünf Wohnungen barrierefrei umgebaut und mit Assistenzsystemen ausgestattet worden. Die sanierten Wohnungen sind nach viermonatiger Umbauzeit vollständig vermietet. Die Netto-Kaltmiete beträgt 6,50 Euro pro Quadratmeter und ist auf zehn Jahre ...

Weiterlesen

Die Generation 65 plus ist bis ins hohe Alter mobil. Dafür setzen sie auf Neuanschaffungen wie E-Bikes und Neuwagen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Veröffentlichung der Broschüre „Ältere Menschen in Deutschland und der EU“ weiter mitteilt, besaßen sieben Prozent der Senioren-Haushalte im Jahr 2015 ein E-Bike, während es in Haushalten 18- bis 64-Jähriger nur drei Prozent...

Weiterlesen

Erstmals in Deutschland können blinde und sehbehinderte Menschen barrierefrei Blut spenden. Am Universitätsklinikum Gießen (UKM) eröffnete diese Woche die erste Station.

Das Besondere daran: Bislang scheiterten die Blutspenden an der strengen Regulierung des Arzneimittelgesetzes, das das eigenständige Ausfüllen eines persönlichen Blutspender-Fragebogens und eines vertraulichen Selbstausschlusses...

Weiterlesen

Eine aktuelle Studie zum Thema Smart Home-Bekanntheit bei Energieversorgern zeigt auf, dass nur jeder Dritte Kunde von Stadtwerken mit dem Begriff vertraut ist. Das ist das Ergebnis einer Befragung des Beratungsunternehmens Kreutzer Consulting, München, und des Marktforschungsunternehmens Nordlight Research, Hilden. Sie hatten 5.611 Energiekunden im Rahmen der Vertriebskanalstudie Energie...

Weiterlesen

Das Trendklima der deutschen Wirtschaft hat sich im ersten Halbjahr des Jahres 2016 signifikant verbessert. Zu diesem Ergebnis kommt das deutsche Zukunftsforschungsinstitut „2b AHEAD ThinkTank“ in seiner Dauerstudie „Deutscher Trendindex“, die auf dem 15. Zukunftskongress in Wolfsburg vorgestellt wurde. Das aktuelle Trendklima erreichte demnach einen Wert von 144; sechs Monate zuvor lag er bei...

Weiterlesen

Gesucht und gefunden: Persönliche Kontakte führten die drei Unternehmen SVA System Vertrieb Alexander GmbH (SVA), Wiesbaden, Servaris GmbH und System-Technik Vogl GmbH, beide Wörthsee, zusammen. Ihre Gemeinsamkeiten: mittelständisch geprägt und eigentümergeführt. Gemeinsames Ziel: Entwicklung, Angebot und Implementierung eines umfassenden Angebotspakets aus Gesundheits- und Smart Home-Services für...

Weiterlesen

Gute Nachrichten für Hersteller und Service-Dienstleister: Einer aktuellen Umfrage zufolge beabsichtigen 40 Prozent der Wohnungs- und Immobilienunternehmen Deutschlands in den kommenden zwei Jahren den Einsatz von AAL- und Smart Home-Technologien in den eigenen Liegenschaften. Als wichtiges künftiges Einsatzfeld bewerten die Umfrageteilnehmer den Bereich Energiemanagement. Investitionen sollen...

Weiterlesen

Das deutsch-schweizerische Unternehmen Digitalstrom, Schlieren, Zürich, ist eine Partnerschaft mit dem deutschen Sensorhersteller Thermokon eingegangen.

Die Kooperation ermöglicht dem Unternehmen aus Mittenaar-Offenbach, die eigenen Produkte in das vernetzte System von Digitalstrom zu integrieren und für das Smart Home nutzbar zu machen. Kooperationsvorteil für Digitalstrom: „Die Partnerschaft...

Weiterlesen

Smart Home und Smart Building – im Norden Deutschlands hat das erste Informationszentrum für Smart Home-Lösungen zum Anfassen und Probe-Wohnen eröffnet.

Die rund 350 qm Fläche umfassende Immobilie präsentiert auf den ersten beiden Etagen Produkte, Anwendungen und Lösungen zur Steuerung und Automation von Haushaltsgeräten und Wohneinrichtungen – von der Heizungs- und TV-Steuerung über...

Weiterlesen

Offenes Ökosystem Smart Home: Die Deutsche Telekom, Bonn, will die unternehmenseigene Smart Home-Plattform Qivicon zusammen mit Partnern zu Europas größten Anbietermarkt ausbauen. Die offene Plattform soll die Grundlage für Kooperationen unterschiedlichster Unternehmen schaffen und Angebote im Segment bündeln.

Niek Jan van Damme, Vorstand Deutsche Telekom anlässlich eines Branchentreffs in...

Weiterlesen

Neu im Smart Home-Markt: Die mozaiq operations GmbH (mozaiq), Eschborn, ein im Jahr 2015 gegründetes Joint Venture von ABB, Bosch und Cisco, hat eine offene Systemplattform für Smart Home im Markt eingeführt. Sie ermöglicht einen einfachen, herstellerübergreifender Austausch zwischen verschiedenen Smart Home-Produkten und Services unter Verwendung höchster Sicherheitsstandards.

Lösungen...

Weiterlesen

Dem sich stark entwickelnden verknüpften Bedürfnis nach Gesundheit, Selbstständigkeit und Komfort widmet sich die Messe Zukunft Lebensräume am 20. und 21. April 2016 auf dem Messegelände in Frankfurt am Main.

Mit Fachmesse und Kongress spannt die Veranstaltung den Bogen zwischen wissenschaftlichen Grundlagen, Anwendungskonzepten und Praxisbeispielen. Zugleich ist die Zukunft Lebensräume Bühne...

Weiterlesen

150 Quadratmeter Zukunft – technisch vernetzt und barrierefrei: Die Modellwohnung +raum der Wolfsburg AG, Wolfsburg, hat sich am Markt etabliert. Mit über 160 präsentierten Produkten zum barrierefreien und selbstbestimmten Wohnen im Alter hat die 4-Zimmer-Wohnung in den vergangenen fünf Jahren in der Region Wolfsburg (Norddeutschland) über 3.000 Besucher angezogen.  

Ein beachtenswertes...

Weiterlesen

Die Vorstellungen von einem intelligenten Zuhause variieren bei den Verbrauchern weltweit sehr stark. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Umfrage des Marktforschungsunternehmens GfK, Nürnberg, vom November 2015.

Den Einsatz von Smart-Home-Technologien in Deutschland sehen die Verbraucher geräte-differenziert: Nicht jedes Produkt ist geeignet, von unterwegs gesteuert zu werden. Besonders...

Weiterlesen

Das Saarbrücker Projekt „Mobia – Mobil bis ins Alter“ hat den Deutschen Alterspreis 2015 der Robert Bosch Stiftung erhalten. Der mit 60.000 Euro dotierte Hauptpreis wurde für das Konzept eines altersfreundlichen und -gerechten öffentlichen Nahverkehr vergeben. Den zweiten Preis in Höhe von 40.000 Euro erhielt das Münchner „Jugendzentrum für Senioren“ von Schlagersänger Abi Ofarim. Der dritte Preis...

Weiterlesen

Neue Entwicklungen in der Modellwohnung +raum der Wolfsburg AG in Wolfsburg: Erstmals werden in einer mit AAL-Produkten ausgestatteten Muster-Wohnung herstellerübergreifende Systemlösungen vorgestellt und in ein ganzheitliche Konzept eingebunden. Anstelle von singulären Produkten stehen in der Weiterentwicklung der Modellwohnung Gesamtlösungen im Fokus: Fünf Kooperationspartner des Unternehmens...

Weiterlesen

Smart Home weckt bei deutschen Verbrauchern steigendes Interesse. Das zeigt die Studie „Ready for Take-off? – Smart Home aus Konsumentensicht“ von der Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und der Technischen Universität München, bei der 1.000 Konsumenten in Deutschland zu den Erwartungen an die intelligente Hausvernetzung befragt wurden.

Beliebt sind insbesondere vernetzte Alarmsysteme...

Weiterlesen

Neuaufstellung: Das internationale Gemeinschaftsunternehmen mozaiq operations, Eschborn, ein Joint Venture von ABB, Bosch und Cisco, hat Axel Godoy zum alleinigen Geschäftsführer bestellt. Er löste zum 1. September 2016 Dr. Rainer Baumann ab, der das Start-up aus persönlichen Gründen verlässt.

Der neue CEO – zuvor als Chief Marketing Officer in der Verantwortung für das Marketing – wird in...

Weiterlesen

Generali in Deutschland, Köln, schlägt neue Wege ein und will Vorreiter im Bereich Smart & Digital Insurance werden. Ab 2016 sollen auch in Deutschland einer stetig wachsenden Zielgruppe innovative Versicherungslösungen wie Telematik, Domotics oder Generali Vitality angeboten werden.

Vor diesem Hintergrund richtet sich die Generali Deutschland Holding AG seit Mai 2015 strategisch neu aus und...

Weiterlesen

Neue Ergebnisse: Technische Assistenzsysteme werden zunehmend in Mietwohnungen eingebaut und genutzt. Unter den Begrifflichkeiten "Ambient Assisted Living (AAL) oder Smart Home" unterstützen sie ältere und körperlich eingeschränkten Menschen dabei, länger sicher, komfortabel und eigenständig in ihrer angestammten Umgebung und in der eigenen Wohnung zu leben.

Zu diesen Ergebnissen kommt die...

Weiterlesen

Intelligenz auf vier Rädern: Das Fraunhofer IPA, Stuttgart, hat einen intelligenten Pflegewagen entwickelt, der die Pflegekräfte im Berufsalltag informatorisch und physisch unterstützt. Der Pflegewagen kommt auf Anforderung, hält Pflegematerial vorrätig und dokumentiert den Verbrauch. Ein erster Prototyp wurde jetzt fertiggestellt.

Die Wissenschaftler haben für den Piloten die mobile Basis des...

Weiterlesen

Ausgezeichnet: Die Wolfsburg AG, Wolfsburg, ist mit dem diesjährigen SmartHome Award geehrt worden. Das Unternehmen belegte mit seiner Innovationsidee der Modellraumwohnung +raum den 3. Platz in der Kategorie „Bestes Projekt“.

Die Modellwohnung in Wolfsburg zeigt generationsgerechte Produkte, die älteren oder gehandicapten Menschen helfen, ein selbstbestimmtes, barrierefreies Wohnen und Leben im...

Weiterlesen

Blinde und sehbehinderte Verkehrsteilnehmer können auf mehr Mobilität hoffen: Mithilfe einer Spezial-App kann ein Smartphone zum Assistenzsystem für die sichere und komfortable Navigation von Menschen im Stadtverkehr werden. Braunschweiger Wissenschaftler haben einen Online-Routenplaner als Prototypen inklusive der technischen Infrastruktur entwickelt – und erstmals erprobt. Der Test fand im...

Weiterlesen

Funktionalität, Design und Anwenderfreundlichkeit: Für aktuelle Produktentwicklungen unter dem Aspekt des "Design für Alle" sind auf der diesjährigen ISH, Weltleitmesse für die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien, sechs Firmen ausgezeichnet worden.

Zu den fünf Preisträgern zählen die Firma FSB Franz Schneider Brakel GmbH & Co. KG, Brakel, die Geberit...

Weiterlesen

Aktuelle Ergebnisse der Studie „Städtebau der Zukunft: Selbstständiges Wohnen bis ins hohe Alter – eine volkswirtschaftliche Analyse" belegen, dass die Wohnung als Gesundheitsstandort hinsichtlich der Betreuung von älteren Menschen oder Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz oder mit Demenz in der Regel kostengünstiger ist als eine Unterbringung in einer stationären Einrichtung.

Der...

Weiterlesen

Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat die erste Regionale Gesundheitskonferenz im Rahmen der Gesundheitsregionen ins Leben gerufen. Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt betonte anlässlich der Veranstaltung die Bedeutung einer regional koordinierten und gesteuerten Gesundheitsversorgung, die alle Versorgungsbereiche im Blick hat. „Eine vernünftige medizinische Versorgungsstruktur ist die...

Weiterlesen

Die „Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag“ (LINGA) ist zum 1. Januar 2015 zum Innovationszentrum Niedersachsen GmbH nach Hannover gewechselt. Zuvor war die Landesinitiative bei der gemeinnützigen Braunschweiger Informatik- und Technologie-Zentrum GmbH (BITZ) angesiedelt. Durch den Trägerwechsel wird die ressortübergreifende Arbeit der Landesinitiative optimiert und näher an...

Weiterlesen

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) qualifiziert Handwerker zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für die Umsetzung des KfW-Programms „Altersgerecht umbauen“. Hintergrund: Seit Oktober 2014 gibt es von der KfW erneut die Zuschussförderung innerhalb des Programmes „Altersgerecht Umbauen“, welches mit bis zu 5.000 Euro

Weiterlesen

Die Wolfsburg AG, Wolfsburg, hat die 3D-Plattform “lebe-komfortabel.de” gelauncht. Sie richtet sich an Unternehmen und Verbraucher, die sich einen Überblick über AAL-Produkte im Markt und über den Einsatz der Produkte im Alltag verschaffen wollen.

Weiterlesen

Mit rund sechs Mio. Euro wird in den kommenden vier Jahren die Gesundheitsregion Jena gefördert. Das Geld fließt in die Arbeit des Innovationsnetzwerks „VorteilJena“ – einem Zusammenschluss aus dem Universitätsklinikum Jena (UKJ), der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU), der Ernst Abbe-Fachhochschule Jena sowie weiteren Projektpartnern.

Weiterlesen

Einigkeit an breiter Front: Gesundheitswirtschaft ist ein Markt der Zukunft. Industrie, Handel und Dienstleistungsunternehmen sehen Chancen für neue Geschäftsmodelle, Produkte und Lösungen – und starten durch.

Wohin? Richtung Markt, Richtung Trends – Produkte und

Weiterlesen

Countdown: Deutschlands erster AAL-Produktlotse geht online – mit innovativen und generationengerechten Produkten und Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben in allen Lebenslagen.

Der Start der Plattform, die Besuchern einen virtuellen Rundgang durch eine real existierende, mit AAL-Lösungen modellhaft ausgestattete 3-Zimmer-Wohnung ermöglicht, ist für Ende September unter der Domain...

Weiterlesen

Braunschweig, 09. September 2014

Das Deutsche Zentrum für Altersfragen (DZA) gibt in seiner Publikation „Informationsdienst Altersfragen“ einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand „Technik für ein selbständiges Alter“, erläutert die mit AAL-Lösungen verbundenen ethischen Herausforderungen und stellt Praxisbeispiele aus dem ländlichen Raum vor.

Weiterlesen

Gute Nachrichten für den Wohnungs- und Immobilienmarkt: Das KfW-Programm „Altersgerecht Umbauen“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUM) wird erneut eingeführt. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat für die Neuauflage des Programms Mittel in Höhe von 54 Mio. Euro bis 2018 bewilligt. Das Gesetz soll am 1. Mai 2015 wirksam werden. Die zur...

Weiterlesen

Wegweisende Neuheit und Leichtigkeit: Haus- und Techniksteuerung aus dem Rollstuhl heraus. Durch die technische Vernetzung elektrischer Geräte in der Wohnung und die Koppelung eines neuen Elektro-Rollstuhls von Ottobock, Duderstadt, lassen sich über ein speziell von den Fraunhofer-Forschern (IOSB-AST), Karlsruhe, entwickeltes Bluetooth-Modul Licht und Rollläden steuern, Wasserhähne, Waschmaschinen...

Weiterlesen

Die Zeit ist reif – für AAL-Lösungen, die in den praktischen Alltag gelangen. Integriert, nutzenstiftend, gelebt. Beispiel: Lebenshilfe Bremen. Der Fachverband und Elternverein, der sich für Menschen mit geistiger Behinderung einsetzt, hat für die von ihm betreuten Menschen ein neues Wohnkonzept umgesetzt, dass ca. 20 Frauen und Männern im Alter zwischen 25 und 70 

Weiterlesen

Zukunft – Technik – Wohnen: Für das 100-jährige Architekturbüro Paul A.R. Frank, Hamburg, ist altersgerechtes Wohnen eine Selbstverständlichkeit. Auch für den Bau von Mietwohnungen. „Das Thema AAL wird viel zu hoch aufgehängt“, so Inhaber Paul-Günter Frank. Es erfordere etwas Sensibilität für moderne Wohnanforderungen und ein neues Nachdenken im Zuge der Planung. Den Rest erledige die Technik....

Weiterlesen

„Form follows function“ – der Leitsatz aus Architektur und Design folgt der Erkenntnis, dass sich die Gestaltung von Produkten oder der Bau und die Ausstattung von Immobilien stets nach dem Nutzen der Anwendung richten sollte.

Die Gewoba Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen, Bremen, folgt dem Terminus im Grundsatz – und hat in Bremen-Huchting den Grundstein für einen Neubau von 14

Weiterlesen

Gesucht und gefunden: 39 Frauen und Männer treiben in Deutschland federführend die digitale Entwicklung in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft voran. Vorn dabei sind zwei Experten aus der Gesundheitswirtschaft in Niedersachsen und Bremen:

Dr. Maik Plischke, BITZ GmbH, Braunschweig, erhielt die Ehrung für sein Engagement zur Entwicklung neuer Versorgungsformen im Gesundheitswesen.

Weiterlesen

Die jüngste Studie des bvitg zeigt: Die Branche der Gesundheits-IT ist jung, gebildet und hochinnovativ: Allein im Bereich Forschung und Entwicklung (F&E) wird ein überdurchschnittliches Engagement in der Neu- und Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen verzeichnet: 18,2 Prozent des Gesamtumsatzes geht in F&E-Investitionen. Knapp 21 Prozent der Mitarbeiter sind im Bereich F&E...

Weiterlesen

Die internationale Denkfabrik PRoF-Projects, ein Zusammenschluss von über 300 Unternehmen, Architekten, Health Care-Experten und Hochschulen, hat mit ihrem branchenübergreifenden Konzept zur Entwicklung richtungsweisender Pflegeobjekte zum generationenübergreifenden Wohnen im klinischen, ambulanten und stationärem Umfeld die Jury der Altenpflege-Messe überzeugt: Das europäische Konsortium mit Sitz...

Weiterlesen

Die Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken (GLS), Bochum, will das Thema Nachhaltigkeit von Sozialimmobilien weiter stärken. Vor diesem Hintergrund hat die Bank zu hundert Prozent die Geschäftsanteile der ImmoWert GmbH von Rödl & Rödl, Nürnberg, übernommen und wird neue Eigentümerin der auf Immobilienbewertung spezialisierten Gesellschaft. Rödl & Rödl wird als Tochterunternehmen der Bank

Weiterlesen

In einem sind sich alle Beteiligten einig – Unternehmen, Bauherren, Investoren, Politik, Kostenträger und Verbraucher: Deutschland braucht mehr barrierefreie, altersgerechte Wohnungen und Pflegeeinrichtungen. Gleichwohl: Eine stringente, einheitliche Umsetzung scheitert aktuell an zwei grundlegenden Problemen: an den unterschiedlichen Regelungen der Landesbauordnungen der 13 Bundesländer – und an...

Weiterlesen

Braunschweig, 25. März 2014

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung (BAG) lobt den einmaligen Preis „Wohnungsanpassung – Kontinuität im Wandel“ für Lösungen zur barrierefreien, barrierereduzierten Weiterentwicklung des Wohnbestandes und zur Beseitigung von Wohnproblemen aus. Mit dem Preis, der anlässlich des 20-jährigen BAG-Jubiläums verliehen wird, geht die Konzeption einer gleichnamigen Ausstellung einher, die den...

Weiterlesen

Die AAL-Forschung schreitet voran. Neue Produkte werden entwickelt und in Modellprojekten getestet. An Ideen und Lösungen mangelt es nicht. Allein: „Die Akzeptanz im Markt muss noch gesteigert werden“, sagte Hans Heinz Zimmer, Vorsitzender des Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) bereits auf dem AAL-Kongress 2013.

Ein Jahr später sind die Unternehmen auf einem guten...

Weiterlesen

Wohnen, Immobilien, Architektur – ein Planungshandbuch zur farblichen Gestaltung von Räumen informiert über Grundlagen und Regeln der Farbwirkung. Das Nachschlagewerk „Farben der Gesundheit“ von Axel Venn gibt Auskunft über farbtheoretische und künstlerische, analytische und wissenschaftliche Erkenntnisse, die bei der Konzeption von Kliniken, Pflege- und Senioreneinrichtungen unter...

Weiterlesen

Die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft richtet sich auf die Zukunft aus und will Wohnangebote vermehrt nachfragegerecht gestalten. Das geht aus der aktuellen Studie „Wohntrends 2030“ des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V., Berlin, hervor. Der Grund für den Perspektivenwechsel:

Weiterlesen

Der Verein Gesundheitswirtschaft Hannover e.V. ist der Dachorganisation Netzwerk Deutsche Gesundheitsregionen (NDGR) beigetreten, welche über 1.000 Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft und die Zusammenarbeit der regionalen Wirtschaftsakteure fördert. Die Gesundheitswirtschaft Hannover e.V. als regionaler Akteur hat sich in Niedersachsen die Verbesserung des Gesundheits- und...

Weiterlesen

Die Investition in technische Assistenzsysteme lohnt sich – für die Nutzer und die Anbieter von Pflegeleistungen sowie für die Pflegeversicherungen. Das ergab eine Studie der VDI/VDE Innovation + Technik, Berlin, und IEGUS – Institut für Europäische Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Berlin, die im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit Ende 2012 in Auftrag gegeben wurde. Ziel war es,...

Weiterlesen

Angebot und Nachfrage erzeugen – in Bremen wird Marktentwicklung vorangetrieben: Noch in diesem Jahr soll ein AAL-Katalog für unterstützende Assistenzsysteme online gehen. Eine regionale Übersichtsplattform, die Unternehmen und Endverbrauchern einen Überblick über Produkte, Dienstleistungen, Vertriebswege und Anwendungsgebiete von AAL-Lösungen vorstellt. Warum? Heike Fafflock von der WFB...

Weiterlesen

Braunschweig, 28. Januar 2014

Auf die Idee hätten Forscher und Entwickler auch früher kommen können: Sturzerkennung und Sturzprophylaxe mittels eines textilen Underlay mit integrierten Näherungssensoren – Sens Floor, so der Name des Produktes, das die Firma Future-Shape, Höhenkirchen, erfolgreich im Markt der Pflegeversorgung einsetzt. Es handelt sich um eine ca. 2,5 Millimeter dünne Sensorunterlage, welche unter flexiblen...

Weiterlesen

Mit Sabine Röseler hat die Bremer Clusterinitiative zum 1. Januar 2014 ihren Wechsel in der Geschäftsführung vollzogen. Röseler will neue strategische Impulse in der Netzwerkarbeit setzen und bedarfsgerechte Angebote für die Unternehmen der Gesundheitsbranche in der Region entwickeln. Rösler, die Geschäftsführer Ansgar Rudolph ablöste, war zuletzt als Referentin der Geschäftsführung...

Weiterlesen

Das Thema gilt in der Industrie als innovativ: Ambient Assisted Living. Doch nur wenige Industriezweige können ihm derzeit einen ökonomischen Nutzen abringen: die Automotive-Branche beispielsweise oder die Unterhaltungselektronik-Industrie. „Smarte“, also technik- oder komfortunterstützende Produkte und Lösungen zur Bewältigung und zur Vereinfachung des Alltags und der Alltagsaufgaben werden hier...

Weiterlesen

Betagte Senioren leben heute häufiger zu Hause und sind fitter

Gute Nachrichten: Alt werden wird in Deutschland zum Trend – zumindest in Heidelberg. Forscher der Universität Heidelberg haben mit der Unterstützung der Robert Bosch Stiftung und der Dietmar Hopp Stiftung in der Zweiten Heidelberger Hundertjährigen Studie herausgefunden, dass sich die Anzahl der Hundertjährigen in Heidelberg und...

Weiterlesen

Intelligente Regelungstechnik, Car-to-Car-Kommunikation, Umfelderkennung, elektrische Antriebe und induktive Ladetechnik für die Batterie: Das sind Technologien, die in der Automobilindustrie eine wichtige Rolle spielen. Nun halten sie auch in die Gesundheitswirtschaft Einzug, wie die IAV Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr beweist. 

Weiterlesen

Auf der CeBIT 2013 hat sich das in Braunschweig beheimatete AAL-Netzwerk GENIAAL LEBEN mit einem mehrstöckigen Playmobil-Haus 

Weiterlesen

Braunschweig, 19. März 2013

Ein Handschuh, der Sehbehinderten per Vibration zu erkennen gibt, ob und in welcher Entfernung Hindernisse den Weg versperren? Das ist doch eine gute Idee, meinten Studierende der Jade Hochschule Oldenburg – und setzten sie in die Tat um. 

Weiterlesen

Altersgerechte Assistenzsysteme sind ein Zukunftsmarkt – für Unternehmen und für Berufstätige; bevorzugt aus der Gesundheitswirtschaft, dem Handwerk und der Technik. Der Grund: Die Zeiten haben sich geändert. Menschen werden älter, Mobilität intelligenter und Technologien ausgereifter. Mit ihrer Hilfe lassen sich neue Wege in der Gesundheitsversorgung, z. B. auch in der Pflege, gehen.

Weiterlesen

Drei Kategorien, vier Sieger, 15.000 Euro Preisgeld: Auf diese Formel lässt sich der 2. Niedersächsische Gesundheitspreis bringen.

Weiterlesen

Durch den Einsatz von AAL-­Technologien (Ambient Assisted Living) lassen sich nicht nur Krankenhausaufenthalte verkürzen und Heimeinweisungen minimieren. Mit technischen Assistenzsystemen lässt sich auch Geld verdienen: 87 Milliarden Euro – wenn Millionen deutsche Senioren ihr Zuhause mit Elektronik vernetzen lassen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des BMBF.

Weiterlesen

Sprachgesteuerte Dokumentation in der ambulanten Pflege: Ein IT-System soll Pflege-Dienstleistern helfen, den Aufwand für die Dokumentation der täglichen Arbeit zu verringern und den Anteil an nicht ausgelösten Alarm-­Meldungen durch akustische und lautbasierte Erkenner-­Technologien signifikant zu senken.

Weiterlesen

Braunschweig, 05. März 2013

Smartphone-­basierte Softwareanwendungen halten verstärkt Einzug in die Gesundheitswirtschaft: Die jüngste Entwicklung stammt aus dem Braunschweiger IT-­Haus Lineas Informationstechnik und wurde für den System-Dienstleister Orderned konfiguriert.

Weiterlesen