Pflege, Reha & Soziales

Märkte & Unternehmen

Dresden,  19. Mai 2018


Land Sachsen stellt 50.000 Euro für die Pflegeberatung bereit

Die Sächsische Staatsregierung hat den Kommunen des Landes im Rahmen des „Zukunftspakt Sachsen“ kurzfristig jeweils 50.000 Euro zur Verfügung gestellt. Damit sollen die sächsischen Landkreise und kreisfreien Städte die Pflegestrukturen vor Ort verbessern. Die Kommunen können frei entscheiden, ob sie die Mittel beispielsweise zum weiteren Ausbau der vernetzten Pflegeberatung nutzen oder für zusätzliche personelle Ressourcen wie einen zweiten Pflegekoordinator oder zur Organisation von Informationsveranstaltungen zum Thema Pflege.