Pflege, Reha & Soziales

Märkte & Unternehmen

Wennigsen,  18. November 2016


Johanniter in Niedersachsen/Bremen erfüllen neue ISO-Norm im QMS

Vorreiter im Bundesverband der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. (JUH): Die Johanniter in Niedersachsen/Bremen sind der erste Landesverband mit einer Zertifizierung nach der neuer ISO-Norm. Die Auditierung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) erfolgte im August 2016 durch den TÜV Rheinland. Die (Re-)Zertifizierung nach der neuen Version ISO 9001:2015 gilt für den Landesverband und die fünf Regionalverbände sowie für die Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Hannover.

Erstmals wurde auch der Bereich Tagespflege in den Geltungsbereich des QM-Systems aufgenommen: Der TÜV Rheinland prüfte bei den Johanniter stichprobenartig in den verschiedenen Dienstleistungsbereichen wie Rettungsdienst und Krankentransport, Intensivverlegung, Luftrettung und Fahrdienste, Kindertagesstätten, Entwicklung und Durchführung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in der beruflichen Bildung, sowie  Hausnotruf, Hausnotrufzentrale, Ambulante Pflegedienste und Service-Betriebe.

Bereits seit 2004 arbeiten die Johanniter mit einem QMS, das kontinuierlich weiter entwickelt wird. Für die reibungslosen Abläufe, die Anpassung und Aktualisierung des QMS sorgt im Landesverband ein eigener Fachbereich Qualitätsmanagement.