Pflege, Reha & Soziales

Forschung & Entwicklung

Brüssel,  01. Juli 2019


EU fördert Robotik im Gesundheitswesen mit 16 Millionen Euro

Die Europäische Kommission investiert 16 Millionen Euro in den Digital Innovation Hubs in Healthcare Robotics, kurz DIH HERO. Das Projekt soll Innovationen und die Implementierung von Robotik im Gesundheitswesen voranbringen.

Koordiniert wird das Projektkonsortium aus 17 Partnern aus zehn europäischen Ländern von der Universität Twente. Ziel ist es, in den kommenden vier Jahren eine unabhängige Plattform aufzubauen, um Produkte und Dienstleistungen aus der Robotik verschiedenen Gesundheitsdienstleistern zur Verfügung zu stellen und die Zusammenarbeit in der Robotik zu erleichtern.