Pflege, Reha & Soziales

Märkte & Unternehmen

Berlin,  22. Mai 2018


Bundesregierung hält am Aufbau einer Bundespflegekammer fest

Die Gründung einer Pflegekammer für Deutschland steht weiterhin auf der politischen Agenda der Bundesregierung: Die Gründungskonferenz sei auf einem guten Weg, verkündet der Deutsche Pflegerat e. V. in einer aktuellen Meldung und betont, dass „Rahmen und Struktur der Bundespflegekammer konzeptioniert“ worden seien und die Hauptsatzung als Grundgerüst der Kammer hierbei ein wesentliches Element darstelle. Ferner befänden sich relevante Fragen zur Kostenaufstellung in der Erarbeitung. Zeitlich avisiert die Gründungskonferenz zwei Milestones an: die Gründungsphase, die kurzfristig umgesetzt werden soll und den mittelfristigen Roll-out von Pflegekammern in nahezu allen Bundesländern.

„Mit der Bundespflegekammer wird ein Forum geschaffen, in das sich alle echten Landespflegekammern – also demokratisch legitimierte und autonome Körperschaften des öffentlichen Rechts – einbringen und unter Beteiligung des Deutschen Pflegerates die Selbstverwaltung für die Berufsgruppe organisieren können. Damit bekommen die professionell Pflegenden endlich eine kraftvolle Stimme auf Bundesebene“, betonen die Mitglieder der Gründungskonferenz, die zur Mitarbeit am Aufbau der Bundeskammer aufrufen.