MedTech

MedTech

Hamburg,  08. November 2016


Telemedizinpreis 2016 für globale Anwendungslösungen vergeben

Integration und Internationalisierung: Der Telemedizinpreis 2016 ist erstmals an zwei Preisträger gleichzeitig vergeben worden – für die grenzüberschreitende Lösung „Projekt Brunei Teleradiologie“, Hessen, und für das Projekt „Tele-View“ zur medizinischen Versorgung von Flüchtlingen. Den mit 5.000 Euro dotierten Preis teilten sich das Krankenhaus Nordwest in Frankfurt am Main, und das Telemedizinzentrum Bad Kissingen. Begründung der Jury: Das Projekt „TeleView“ trage einen stark gemeinnützigen Charakter und adressiere eine aktuell relevante Problematik. Beim Projekt „Brunei“ wurde die Bedeutung zur Internationalisierung der Gesundheitsversorgung hervorgehoben.

Der Telemedizinpreis wird von der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin vergeben.