MedTech

Technologien & Anwendungen

Duderstadt,  13. Juni 2019


Prothesen dank KI erstmals in Echtzeit steuern

Europaweit erste Prothesensteuerung mit Mustererkennung: Mit Myo Plus hat das Medizintechnikunternehmen Ottobock, Duderstadt, erstmals eine auf KI beruhende Mustererkennung zur Prothesensteuerung auf den Markt gebracht. Anwender von Prothesen sind nun in der Lage, ihre Prothesen intuitiv in Echtzeit und selbständig mit einer App zu steuern.

Technisch betrachtet besteht die Steuerung aus acht Elektroden, mittels derer Myo Plus die Mustererkennung der eingehenden Signale am Unterarm misst und daraus Muster erkennt, die charakteristisch für einzelne Bewegungen sind. Mittels Algorithmen werden die Signale und Muster klassifiziert und in eine Bewegung der Prothese übersetzt.