MedTech

Forschung & Entwicklung

Bönnigheim,  19. Mai 2016


Neues digitales Verfahren zur Oberflächenanalyse von Textilien entwickelt

Neue digitale Methode zur dreidimensionalen Oberflächenanalyse von Textilien etabliert: Forscher der Hohenstein Institute, Bönnigheim, ist es mit Hilfe einer neuen Mikroskopietechnik gelungen, den mechanischen Kontakt textiler Flächen auf der Haut exakt zu beschreiben.

Genutzt wird das neue Verfahren der 3D-Profilometrie, um die Interaktion zwischen biegsamen Materialien, insbesondere von Textil und Haut, zu analysieren. Die Ergebnisse sollen der Industrie helfen, reibungsoptimierte Textilien zu entwickeln, die in direkten Hautkontakt stehen.

=> Weiterlesen