MedTech

Forschung & Entwicklung

Berlin,  21. November 2016


BMBF startet neue Innovationscluster zur digitalen Medizinprodukte-Forschung

Mit heutigem Datum starten zwei neue Innovationscluster des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Bereich Medizintechnik. Ziel ist es, intelligente Prothesen und Orthesen sowie neue interaktive Mikroimplantate zu erforschen.

In beiden Innovationsclustern zur interaktiven Medizintechnik entwickeln Partner aus Industrie, Wissenschaft und Kliniken in den nächsten fünf Jahren gemeinsam innovative digitale Medizinprodukte:

Das Innovationscluster Inopro forscht an intelligenten Prothesen und Orthesen, die sich aktiv auf die Bedürfnisse des Menschen einstellen können und eine intuitive Kommunikation ermöglichen. Ein Fokus der Arbeiten liegt dabei auf fühlenden Prothesen, die Berührungen erfassen und entsprechende Tastsignale an die Patienten weitergeben können.

Die Forscherteams des Innovationsclusters Intakt arbeiten an neuen interaktiven Mikroimplantaten. Sie sollen etwa einen Tinnitus durch eine gezielte neuromuskuläre Stimulation unterdrücken, die Therapie von Funktionsstörungen des Verdauungstrakts unterstützen oder Greiffunktionen der Hand wieder herstellen. Eine zentrale Anforderung an die neuen Produkte ist der lebenslange Verbleib der Implantate im Körper. Die technischen Herausforderungen liegen in der optimalen Biokompatibilität, hohen Betriebssicherheit und stabilen Energieversorgung.

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka: "Mit den beiden Innovationsclustern setzten wir neue Maßstäbe in der Erforschung und Entwicklung von Präzisionsimplantaten, Prothesen und Orthesen. Wir wollen, dass Technik einen noch größeren Nutzen für den Menschen entfalten kann."

Insgesamt wird das BMBF rund 19 Millionen Euro in die zwei Innovationscluster investieren. Beide Themenfelder sind Teil des BMBF-Forschungsprogramms "Technik zum Menschen bringen", das von 2016 bis 2020 mit rund 350 Millionen Euro interaktive Technologien für ein besseres Zusammenspiel zwischen Mensch und Technik fördert.