Immobilien & Gesundheit

Märkte & Unternehmen

Heidelberg,  07. Juli 2015


US-Hospital weicht Wohnungsbau und Gewerbe

Voll im Plan: Für die zivile Nachnutzung des ehemaligen U.S. Hospitals „Heidelberg Army Health Clinic“, Heidelberg, wird ein Konzept zur Entwicklung eines Stadtquartiers, bestehend aus Wohnen, Gewerbe und Bildungseinrichtung, favorisiert.

Das rund neun Hektar große Areal an der Karlsruher Straße im Süden des Stadtteils Rohrbach sicherte bis zuletzt die medizinische und zahnärztliche Versorgung für Militärangehörige der militärischen Verwaltungseinheiten Heidelberg, Mannheim, Worms und Karlsruhe.

Ein Ideenwettbewerb zur städtebaulichen Visualisierung wurde bereits ausgetragen; in der kommenden Woche ist eine Planungswerkstatt unter Bürgerbeteiligung angesetzt.