Immobilien & Gesundheit

Märkte & Unternehmen

Biberach,  10. Oktober 2017


Sana entscheidet sich für Generalunternehmer Vamed für Bau der Zentralklinik

Der Vertrag ist geschlossen: Die neue Sana-Zentralklinik inklusive des Gesundheitscampus in Biberach wird vom Projektentwickler Vamed Health Project GmbH, Berlin, gebaut. Start wird Anfang 2018 sein. Die bauliche Fertigstellung und Aufnahme des technischen und medizinischen Regelbetriebs ist für Mitte des Jahres 2020 geplant.

Das fünfgeschossige neue Zentralkrankenhauses wird anschließend über eine Nutzungsfläche von 16.800 Quadratmetern und rund 370 Betten verfügen. Die Kapazität kann um weitere 40 Betten erweitert werden. Die Operationssäle werden eine Fläche von rund 1.100 Quadratmeter umfassen und mit modernster Technik ausgestattet sein. An das Krankenhaus angrenzend enstehen auf dem sogenannten Gesundheitscampus unter anderem ein Ärztehaus, ein Dialysezentrum, ein Zentrum für Psychiatrie, eine Radiologische Praxis und eine Rettungswache.