Immobilien & Gesundheit

Forschung & Entwicklung

London,  02. August 2018


Künstliche Intelligenz verändert das Immobilienmanagement

RICS Deutschland, weltweite Berufsorganisation der Immobilienwirtschaft, hat in ihrem aktuellen Bericht „Insight Paper Artificial Intelligence in the Built Environment“ die Auswirkungen der künstlichen Intelligenz (KI) auf die Immobilienbranche untersucht. Mit dem Ergebnis: Von allen Sparten der Branche ist insbesondere das Facility Management (FM) von den technologischen Veränderungen betroffen.

Der Grund: Das FM weist arbeitsintensive, sich wiederholende Tätigkeiten auf, die für Automatisierungsprozesse prädestiniert sind. Ein Beispiel sei der Einsatz von KI bei der Auswertung von Sensorik für das so genannte ‚preventive maintenance’ oder ‚on demand’, so die Autoren.


Bild: @RICS.org