Immobilien & Gesundheit

Märkte & Unternehmen

Hamburg,  26. Februar 2018


Imageprobleme: etablierte Branchen kämpfen um Reputation und Mitarbeiter

Traditionelle Branchen stehen vor der Herausforderung schwindender Marktanteile, sinkender Reputation und fehlenden Personals. Die Gründe liegen in tradierten Geschäftsmodellen, konventionellen Hierarchien und negativen Assoziationen: Die Pflegebranche, das Logistik- und Transportwesen oder die Hotellerie beispielsweise werden mit niedrigen Löhnen, schlechten Arbeitsbedingungen und einem negativen Image verbunden. Die Lösung liegt in der Flucht nach vorn – in der Entwicklung neuer Geschäftsmodell-Innovationen in neuen, attraktiven Marktsegmenten – bevorzugt als digitale Player.

Logistik-Unternehmen wie die Deutsche Post DHL, DB Schenker oder Kühne und Nagel haben den Changeprozess bereits eingeleitet und setzen mittels Digitalisierung auf individualisierte Lieferketten, beispielsweise für sensible Healthcare-Produkte. Die von DHL eigens für Krankenhäuser entwickelte Logistiklösung „Direct-to-Hospital“ erlaubt nach Aussagen der Sprecherin der Deutsche Post DHL Group, Sabine Hartmann, eine bessere Kontrolle und Verfolgung der Medizinprodukte. „Die Bestände in den Außenlagern und im Krankenhaus lassen sich besser steuern, dringend benötigte Produkte können noch am selben Tag ins Krankenhaus geliefert werden – wenn nötig, bis auf die Station.“

Die assoziativ „langweilige“ Versicherungsbranche wiederum arbeitet an digitalen Lösungen zum Daten- und Gesundheitstracking, die Kunden für eine gesunde Lebensweise belohnt, den Spaß an Spiel, Bewegung und Wettbewerb fördert und im Gegenzug die Versicherungsbeiträge senkt. Die Bauwirtschaft indes setzt auf Building Information Modeling (BIM), Modulbau und 3D-Druck, während die Hospitality-Branche in das Segment des Gesundheitstourismus vordringt und an integrierten Konzepten zur Barrierefreiheit und Mobilität arbeitet.

Die Liste der Beispiele lässt sich fortsetzen – von der Lebensmittelindustrie bis zum Facility Management. Auf den Folgeseiten geben wir Ihnen einen ersten Einblick entlang der disruptiven Branche Gesundheitswirtschaft.

 

Bild: Fotolia@nazif