Immobilien & Gesundheit

Immobilien & Gesundheit

08. Mai 2017


Hemsö erwirbt von Terragon zwei Pflegeheim-Projekte in Deutschland

Hemsö investiert weiter in Deutschland - und steigt jetzt in Investmentkäufe von Projektentwicklungen ein. Aktuell hat der schwedische Pflegeheim-Investor Hemsö Fastighets AB über ein deutsches Tochterunternehmen ein Projektportfolio mit zwei Pflegeheimen in Schleswig-Holstein erworben. Verkäufer ist der Projektentwickler Terragon, Berlin. Die Objekte werden als Ersatzbauten in den Städten Ahrensburg und Reinfeld entwickelt. Das Investitionsvolumen beträgt circa 24 Millionen Euro.

Beide Objekte verfügen zusammen über eine Nutzfläche von rund 11.200 Quadratmeter. Das Pflegeheim in Ahrensburg, Reeshoop 38, soll 107 Einzelzimmer bereitstellen. Der Baustart ist voraussichtlich für Juni 2017 geplant, die Inbetriebnahme soll im Herbst 2018 erfolgen.

Die Projektentwicklung in Reinfeld, Kaliskaweg 2, ist mit 98 Einzelzimmern konzipiert. Baustart und Fertigstellung sind jeweils für den September 2017 und für Ende des Jahres 2018 vorgesehen. Jens Nagel, Geschäftsführer Hemsö. "Beide Objekte werden ergänzend zu Gebäuden mit seniorengerechtem und betreutem Wohnen geplant. Dadurch entstehen zwei ausgewogene Pflegequartiere."