Immobilien & Gesundheit

Technologien & Anwendungen

Braunschweig,  07. Juli 2015


Fusion lässt größte Datenplattform für gesundes Bauen entstehen

Gesundes Bauen in allen Gebäuden – unabhängig von der Assetklasse: Im Zuge der im Frühjahr verkündeten Kooperation zwischen dem Senitel Haus Institut für gesundes Bauen und Wohnen, Freiburg, und dem TÜV Rheinland, Köln, verschmelzen die bislang unabhängig voneinander betriebenen Datenbanken zur größten Wissensplattform für gesundes und nachhaltiges Bauen: Das internetgestützte Sentinel Bauverzeichnis enthält Informationen über emmissionsgeprüfte Baustoffe und wird um die Baustoffliste der Baustoff- und Materialdatenbank des TÜV Rheinland mit mehr als 700 schadstoffgeprüften Bauprodukten ergänzt.

Ziel der Kooperation zwischen den Unternehmen ist eine intensivere Zusammenarbeit bei Dienstleistungen rund um das gesündere Bauen, Sanieren und Renovieren von Gebäuden. Kommunen, Wohnungsbaugesellschaften und Investoren sollen zukünftig flächendeckend beraten und betreut werden. Das Agreement wurde von Stephan Frense, Bereichsvorstand Industrie Service Deutschland bei TÜV Rheinland, und Peter Bachmann, Geschäftsführer des Sentinel Haus Institut, zum Auftakt der Fachkonferenz „Gesunder Lebensraum Schule“ in Köln vorgestellt.

 

Bild: Sentinel Haus Institut